Allen, die sich im Mai am Poker Run des Old Skull MC beteiligt haben, hier nochmal ein dickes Dankeschön!

Den Erlös des Poker Run konnten wir nun auf unserer jährlichen Norderney Tour einlösen.

Der auf Norderney lebende Gilbert Hilden hatte sich überlegt, den Kindern des „Haus Füertorn Norderney“ eine Freude zu machen und Fahrräder zu besorgen, damit sie auf der Insel mobiler sind. Unser Nomad Presi Piet, der ebenfalls auf Norderney lebt, war sofort von dieser Idee begeistert und musste nicht lange bitten um den ganzen Club für die Sache zu überzeugen – alle waren Feuer und Flamme!

Unterstützt wurde die Aktion vom Restaurant „Fischwerk“ sowie von der Metal Band „Tank“ aus London, den Feuerwehr-Bikern Stadt Langen und natürlich allen Teilnehmern des Poker Run!

Mit Spannung trafen also die Kinder zunächst zu einem leckeren Essen im Fischwerk auf die Rocker, liessen sich von den Kutten allerdings nicht beeindrucken.

Mit vielen Fragen löcherten sie die „harten Jungs“ und die Rocker waren ebenfalls neugierig auf den Alltag der Kinder. Eine ungezwungene Atmosphäre entstand bei Burger, Lachs und Getränken.

Als Nachspeise gingen wir mit den Kindern noch um die Ecke ein grosses Eis essen.

In der Zwischenzeit wurden die Fahrräder samt neuem Helm auf dem Platz vor dem Restaurant platziert. Jedes mit dem Namen des neuen Besitzers.
Als die Kinder vom Eis essen zurück kamen, waren die Augen gross!

Ein kleines Hindernis war noch zu überwinden – alle Schlüssel wurden in einen Hut gelegt und die Kinder mussten nun herausfinden, welcher Schlüssel zu welchem abgeschlossenen Fahrrad passt.

Nach einem gemeinsamen Foto mit allen Beteiligten ging es dann stolz auf den neuen Rädern wieder Richtung „Haus Füertorn“.

Mit einem grossen „Hallo“ begrüssten wir dann am Nachmittag die Kinder wieder an unserem Zeltplatz.

Hier durften sie nun die schweren Maschinen bestaunen, einmal ordentlich am Gasgriff drehen und auch eine Runde als Sozius Platz nehmen.

Highlight war hier wohl für viele, die Fahrt im Beiwagen!

Leuchtende Augen, Aufregung und eine Menge Spass waren nicht zu übersehen.

Für alle Beteiligten war dies ein toller und bewegender Tag, der wohl noch lange in Erinnerung bleibt!

 

                                   

X